Datenschutzerklärung BVB TV

I. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Wir verarbeiten Ihre Daten in erster Linie, um eine funktionsfähige und komfortabel zu bedienende Website bereitzuhalten. Wir möchten sicherstellen, dass Sie über diese Webseiten unsere Inhalte und Angebote nutzen können. Außerdem verarbeiten wir Ihre Daten nur, wenn und soweit dies durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Die Webseite "BVB-TV" ist ein interaktives Online- Angebot . Mit der Registrierung für "BVB-TV" und durch das Ausfüllen von Online-Formularen stimmen Sie der Speicherung und Nutzung Ihrer angegebenen personenbezogenen Daten durch den BVB nach den nachfolgenden Grundsätzen zu. Weitergehende Hinweise entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Ausführungen.

II. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der europäischen Datenschutz-Grundverordnung ist die:

Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Deutschland
Tel.: 02 31 - 90 20 0
E-Mail: datenschutz@bvb.de
Website: bvb.tv

III. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten unter:

Rechtsanwalt Ulf Haumann, LL.M.
c/o Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Deutschland
Tel.: 02 31 - 90 20 0
E-Mail: datenschutz@bvb.de
Website: www.bvb.de

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite werden von unserem System automatisiert Daten und Informationen Ihres Computersystems erhoben. Wir erheben dabei folgende Daten:
(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Ihr Betriebssystem

(3) Ihre IP-Adresse
(4) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(5) Websites, von denen Ihr System auf unsere Internetseite gelangt
Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Es findet keine Speicherung der vorgenannten Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten statt.

Es ist erforderlich, dass unser System die IP-Adresse vorrübergehend speichert, damit eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner erfolgen kann. Für die Dauer der jeweiligen Nutzung der Website muss hierfür Ihre IP-Adresse gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles dient daher der Funktionsfähigkeit der Website. Zudem nutzen wir diese Daten zur Optimierung unserer Website und Absicherung unserer informationstechnischen Systeme. Die Daten werden in diesem Zusammenhang nicht zu Marketingzwecken verwendet. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend: „DS-GVO“).

Die Daten werden solange gespeichert, bis die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung erforderlich ist. Sofern Daten zur Bereitstellung der Website erforderlich sind, entfällt die Erforderlichkeit, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Ihre Daten werden danach automatisch gelöscht. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Werden die vorgenannten Daten weiter gespeichert, wird Ihre IP- Adresse wird in diesem Falle jedoch gelöscht oder verfremdet, sodass keine Zuordnung des aufrufenden Internetanschlusses mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich.

V. Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserer Internetseite sog. „Cookies“. Hierbei handelt es sich um Textdateien, die in bzw. von Ihrem Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Wenn Sie unsere Website aufrufen, kann ein Cookie auf Ihrem System gespeichert werden. Dieser enthält eine individuelle Zeichenfolge, anhand derer Ihr Browser beim nächsten Aufruf der Website identifiziert werden kann.
In den nachfolgenden Abschnitten zu Ziff. 1 („Technisch erforderliche Cookies“) und zu Ziff. 2 („Cookies zur Analyse des Surfverhaltens“) erläutern wir detailliert, welche Arten von Cookies wir verwenden und welche Daten dort jeweils verarbeitet werden.

Soweit in den nachfolgenden Erklärungen nicht abweichende Löschfristen genannt werden, gilt unabhängig von Art und Zweck der Cookies für die Speicherdauer zusammenfassend Folgendes:
Sie haben uneingeschränkte Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Diese werden auf Ihrem Rechner gespeichert und die Daten von diesem an unsere Seite übermittelt. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren, durch eine Änderung der Browser- Einstellungen kann die Übertragung von Cookies jedoch deaktiviert oder einschränkt werden. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers auch automatisiert erfolgen.

Werden Cookies für unsere Website generell deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden. Beim Aufruf unserer Website werden Sie durch einen Info-Banner über oben genannte Verwendung von Cookies informiert und auf die vorliegende Datenschutzerklärung verwiesen. Wir bitten Sie hierbei um Ihre Einwilligung in die Verwendung von Cookies, die Sie uns mit einem Klick auf den Button „Ich stimme zu“ erteilen.

Sie können der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen. Dies können Sie tun, indem Sie entweder der Verwendung von Cookies im angezeigten Banner gar nicht erst zustimmen oder Ihre Browser-Einstellungen entsprechend abändern.
1. Technisch erforderliche Cookies
Einige Funktionen unserer Website erfordern, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Diese Funktionen könnten ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

(1) Session-Cookie
(2) Login-Cookie
Für folgende Anwendungen benötigen wir aus technischen Gründen Cookies:
(1) Session-Cookie
(2) Bereitstellung von Logging
(3) Übernahme von Bestelldetails
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Sofern Sie der Verwendung dieser Cookies widersprechen oder Ihren Browser entsprechend konfigurieren, wird unsere Website Ihren Browser nicht wiedererkennen und es kann dazu kommen, dass bestimmte Inhalte nicht abrufbar sind oder Daten (z.B. aus einer Eingabemaske) verloren gehen. Für die Speicherdauer von technisch erforderlichen Cookies gilt das unter Ziff. V. Gesagte.
2. Cookies zur Analyse des Surfverhaltens

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen. Die in diesem Rahmen erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Die Daten können Ihnen dann nicht mehr zugeordnet werden. Diese Daten werden nicht gemeinsam mit Ihren sonstigen personenbezogenen Daten gespeichert.

Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:
(1) Häufigkeit von Seitenaufrufen
(2) Inanspruchnahme von Website-Funktionen
Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Wenn Sie der Verwendung dieser Cookies widersprechen oder Ihren Browser entsprechend konfigurieren, hat dies keine Nachteile für Sie. Alle Funktionen der Website sind weiterhin gegeben.

Für die Speicherdauer von Cookies zur Analyse des Surfverhaltens gilt das unter V. Gesagte.

Folgende Dienste verwenden wir auf unserer Website, die auf Analyse-Cookies basieren:
a) Google Analytics
Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: „Google“) ein. Dieser verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch Sie werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com /dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und http://www.google.com/ads/preferences/ („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link , um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. In diesem ist gespeichert, dass wir Ihre Daten für Google Analytics nicht nutzen dürfen. Löschen Sie Ihre gespeicherten Cookies, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Für die Speicherdauer der Cookies gilt das unter Ziff. V. Gesagte.

VI. Log-In-Bereich

Teile unseres Informationsangebots sind als „freie Videos“ ohne Registrierung verfügbar. Neben dem Gastzugang ohne Registrierung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich freiwillig für BVB-TV zu registrieren, um Zugriff auf exklusive Inhalte zu erhalten. Dazu geben Sie Ihre Daten in eine dafür vorgesehene Eingabemaske ein. Die Daten werden an uns übermittelt und von uns gespeichert. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

(1) Personalien (Name, Adresse, Geburtsdatum)
(2) E-Mail-Adresse
Zum Zeitpunkt der Registrierung werden darüber hinaus folgende Daten gespeichert:
(1) Ihre IP-Adresse
(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung
Sie registrieren sich gleichzeitig für
- den Log-In-Bereich der Webseite www.bvb.de – betrieben durch die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA, Rheinlanddamm 207-209, 44137 Dortmund, Deutschland, Telefon: +49 231 90200, Fax: +49 231 9020-3500, E-Mail: datenschutz@bvb.de – (Sehen Sie die Datenschutzerklärung der Webseite ein.)

- den BVB Ticketshop, erreichbar unter https://www.eventimsports.de/ols/bvb/, betrieben durch die CTS EVENTIM Sports GmbH, Hohe Bleichen 11, 20354 Hamburg, Deutschland, Fax: +49 40 380 788-598, E-Mail: info@eventimsports.de – (Sehen Sie die Datenschutzerklärung des BVB TicketShop ein.)

- den BVB FanShop, erreichbar unter: www.shop.bvb.de – betrieben durch die BVB Merchandising GmbH, Rheinlanddamm 207-209, 44137 Dortmund, Deutschland, Telefon: +49 231 90200, Fax: +49 231 9020-3500, E-Mail: service@bvb.de – (Sehen Sie die Datenschutzerklärung des Fanshops ein.) Borussia Dortmund wird von seinen Fans und Kunden als eine Einheit wahrgenommen, nicht als einzelne juristische Einheiten. Daher bietet Borussia Dortmund bei der Registrierung ein zusammenhängendes Angebot. Aus Fansicht ist es nicht zweckmäßig, lediglich wegen der Vereins- und Konzernstruktur mehrere, unterschiedliche Zugänge zu registrieren und sich zu merken.

Sofern Sie Kunde der Telekom mit BVB-TV-Abonnement über Entertain sind, können Sie für die Anmeldung auf den Button „Telekom Anmeldung“ klicken. Ihre Daten werden in diesem Fall auch an die Deutsche Telekom AG, Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn, übermittelt. Bitte informieren Sie sich hier:
• https://www.telekom.com/de/verantwortung/datenschutz-und-datensicherheit/datenschutz/ihre-daten-bei-der-telekom/details/nutzungsdaten-entertain- 490904

• https://www.telekom.de/datenschutz-ganz-einfach
Die Registrierung auf unserer Seite dient in erster Linie dem Abschluss und der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber. Insoweit dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO als zusätzliche Rechtsgrundlage.

Sofern Sie sich dazu entscheiden, uns die vorgenannten Daten nicht im Rahmen einer Registrierung zur Verfügung zu stellen, sind wir nicht in der Lage, - mit Ihnen Verträge über Abonnements für die Bereitstellung von Inhalten unserer Website zu schließen,
- Ihnen die Inhalte aus den angebotenen Abonnements zur Verfügung zu stellen,
- Ihnen auf Sie maßgeschneiderte Angebote zukommen zu lassen,

- Sie über Aktionen und Rabatte zu informieren.
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Registrierung jederzeit aufzulösen; dazu richten Sie lediglich formlos eine entsprechende Nachricht an die auf S. 1 genannten Kontaktdaten. Ihre gespeicherten Daten können von Ihnen zudem jederzeit abgeändert werden, über die Funktionen hinter „Login“ auf https://www.bvb.de.

Sie können auch die im Rahmen der Registrierung erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu richten Sie lediglich formlos eine entsprechende Nachricht an die auf S. 1 genannten Kontaktdaten.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist bei im Rahmen der Registrierung erhobenen Daten in der Regel dann der Fall, wenn Sie die Registrierung rückgängig machen bzw. Ihren Zugang löschen.

Falls diese Daten auch zur Erfüllung eines Vertrages (hier Abonnement) oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, kann eine vorzeitige Löschung allerdings nur erfolgen, soweit vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen dies zulassen. Möglicherweise sind wir vertraglich oder gesetzlich verpflichtet, Daten auch nach der Vertragsbeendigung zu speichern (z.B. steuerliche Zwecke). Welche Speicherfristen hierbei gelten, muss für die jeweiligen Verträge und Vertragsparteien individuell ermittelt werden.

VII. Bonitätsprüfung

 

Um die wirtschaftlichen Risiken von Verträgen oder bestimmten Zahlungsmodalitäten richtig einschätzen zu können, führen wir Bonitätsprüfungen durch und Prüfen ggf. auch die Veränderung Ihrer Bonität. Zu diesem Zweck tauschen Adress- und Bonitätsdaten mit Kredit-Dienstleistungsunternehmen aus.

Zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses verwenden wir auf Basis mathematisch- statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten Informationen zu Ihrem bisherigen Zahlverhalten sowie Wahrscheinlichkeitswerte zu Ihrem künftigen Verhalten.

Diese Informationen beziehen wir von folgenden Anbietern: arvato infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden.

Um diese Daten zu erhalten ist es notwendig, dass wir Ihre Personalien und Bestelldaten an diese Unternehmen weiterleiten.

Rechtsgrundlage für die Übermittlung und sonstige Verarbeitung Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse und somit Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses insoweit widersprechen. Dazu richten Sie lediglich formlos eine entsprechende Nachricht an die auf S. 1 genannten Kontaktdaten.

In diesem Fall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten, kann das zur Folge haben, dass wir das wirtschaftliche Risiko von Verträgen mit Ihnen nicht einschätzen können und daher einzelne Vertragsschlüsse ablehnen oder nur Zahlungsmodalitäten anbieten, die das Risiko des Zahlungsausfalls minimieren.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist bei Bonitätsdaten der Fall, wenn die Entscheidung über Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses abgeschlossen ist. Im Zweifel ist zumindest die Entscheidung über die Beendigung des Vertragsverhältnisses bis zu dessen tatsächlicher Beendigung möglich, weswegen Ihre Bonitätsdaten auch bis zu diesem Zeitpunkt gespeichert bleiben.

 

VIII. Bezahldienste

Sofern Sie ein Abonnement mit uns abschließen, binden wir Bezahldienste von Drittanbietern ein, je nachdem für welche Zahlungsmodalität Sie sich entscheiden. Hierbei erhalten und speichern wir auch die von Ihnen angegebenen Zahlungsdaten. Da die Bezahlung im Zusammenhang mit der vertraglichen Beziehung zu Ihnen steht, ist Rechtsgrundlage für alle Bezahlarten Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.
1. Paypal

Sofern Sie sich für die Bezahlung über Paypal entscheiden, geben wir die bei der Registrierung erhobenen Daten sowie Informationen über die Transaktion sowie weitere Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion, wie etwa den gesendeten oder angeforderten Betrag, den Betrag, der für Produkte oder Dienstleistungen bezahlt wurde, Händlerinformationen, einschließlich Angaben zu Zahlungsinstrumenten, die für die Transaktion verwendet wurden, Geräte-Informationen, technische Nutzungsdaten und Standortdaten an PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, E-Mail: impressum@paypal.com weiter.

Dies setzt voraus, dass Sie dort einen Account angelegt oder sich mit der dortigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als Gast einverstanden erklärt haben. Bitte beachten Sie auch die von Paypal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A erteilten Datenschutzhinweise.
2. Kreditkarte
Die Zahlung per Kreditkarte erfolgt durch Angabe Ihrer Kreditkartennummer, des Gültigkeitsdatums und ggf. CVC-Nummer in den entsprechenden Eingabefeldern des Bestelldialoges. Diese Daten, ebenso wie Ihre Personalien und Informationen über die Transaktion sowie weitere Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion werden an den jeweiligen Zahlungsdienstleiter übermittelt. Bei (Online-)Zahlung per Kreditkarte werden Ihre Kreditkartendaten (MasterCard, VISA, American Express, AmEx, Kartennummer, Prüfziffer und Gültigkeitsdauer) bei der BS Payone GmbH, Lyoner Straße 9

D-60528 Frankfurt/Main, erfasst, gespeichert und nur an die im Bezahlprozess beteiligten Unternehmen weitergegeben, z.B.:
- MasterCard, Mastercard Europe SA, Chaussée de Tervuren 198A, B-1410 Waterloo, Belgium,
- bei VISA bei ihrer kartenausgebende Bank oder Visa Europe Management Services Limited, German Branch, Hamburger Allee 2-4 WestendGate, 60486 Frankfurt,
- American Express Services Europe Limited, Zweigniederlassung Frankfurt am Main, Zweigniederlassung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach dem Recht des Vereinigten Königreichs mit Sitz in London, Theodor-Heuss-Allee 112, 60486 Frankfurt am Main,
Die Daten werden im Rahmen des Bezahlvorgangs außerdem gegebenenfalls Ihrer kartenausgebenden Bank übermittelt.

Hierbei verwenden wir das Verschlüsselungsverfahren Secure Socket Layer (SSL-Verfahren), ein sehr hoher Sicherheitsstandard im Internet. Sobald Sie bei der Bezahlung Ihre Daten eingegeben haben und auf den Bestätigungs-Button geklickt haben, werden Ihre Angaben verschlüsselt übersandt. Sie sind so dem externen Zugriff entzogen.
3. Elektronisches Lastschriftverfahren

Sofern Sie sich für das elektronische Lastschriftverfahren als Bezahlmethode entscheiden, übermitteln wir Ihre Personalien, Ihre Bankverbindung und Informationen über die Transaktion sowie weitere Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion an Ihr kontoführendes Kreditinstitut.

IX. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Sie können über verschiedene Kontaktformulare auf unserer Webseite oder per E-Mail mit uns in Kontakt treten.

Sofern Sie Daten in die dafür vorgesehene Eingabemaske des Kontaktformulars eingeben, werden diese an uns übermittelt und durch uns verarbeitet. Hierbei handelt es sich um folgende Daten:
(1) Thema/Grund der Kontaktaufnahme
(2) Name

(3) E-Mail-Adresse
(4) Nachricht
Sobald Ihre Nachricht abgesendet wird, werden zudem folgende sonstige Daten gespeichert:
(1) Ihre IP-Adresse
(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung
Für die Verarbeitung der Daten zum Zwecke der Korrespondenz bitten wir Sie vor dem Absenden der Nachricht um Ihre Einwilligung und weisen auf diese Datenschutzerklärung hin. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit a DS-GVO.

Die Verarbeitung von sonstigen Daten (z.B. Verbindungsdaten) während des Absendevorgangs, soll einen Missbrauch des Kontaktformulars verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme gewährleisten. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Sofern eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse erfolgt, werden die mit Ihrer E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, da unsererseits ein berechtigtes Interesse hieran besteht. Steht die Kontaktaufnahme per Formular oder E-Mail im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Vertrages, so ist zusätzlich Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Personenbezogene Daten aus der Eingabemaske oder E-Mails verarbeiten wir ausschließlich zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt insoweit nicht.

Wir löschen Ihre Daten, sobald sie für die Erreichung des jeweiligen Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für personenbezogene Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und für solche, die per E-Mail übertragen wurden, tritt dieser Fall ein, wenn die jeweilige Korrespondenz mit Ihnen beendet ist. Die Korrespondenz ist beendet, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Personenbezogene Daten, die während des Absendevorgangs zusätzlich erhoben wurden, werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Dazu richten Sie lediglich formlos eine entsprechende Nachricht an die auf S. 1 genannten Kontaktdaten.

In diesen Fällen ist eine Bearbeitung Ihrer Nachricht allerdings nicht möglich.

Falls die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, kann eine vorzeitige Löschung nur erfolgen, soweit vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen dies zulassen. Welche Speicherfristen hierbei gelten, muss für die jeweiligen Verträge und Vertragsparteien individuell ermittelt werden.

X. Weitergabe innerhalb des Konzerns

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung hierzu erklären, werden ferner Adress- und Bestelldaten für eigene Marketingzwecke und die der Konzernunternehmen BVB Merchandising GmbH; Sports & Bytes GmbH; BVB Event & Catering GmbH; besttravel Dortmund GmbH, allesamt ansässig Rheinlanddamm 207- 209, 44137 Dortmund sowie des Ballspielverein Borussia 09 e.V. Dortmund, Strobelallee 50, 44139 Dortmund erhoben und verarbeitet. Dies beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit a) DS-GVO. Unter bestimmten Umständen können wir Ihre Daten auch auf Grundlage des berechtigten Interesses Ihre Daten innerhalb des Konzerns verarbeiten. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit f. DS-GVO. Sie können der Datenverarbeitung auf Grundlage des berechtigten Interesses widersprechen und/oder Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung widerrufen. Dazu richten Sie lediglich formlos eine entsprechende Nachricht an die auf S. 1 genannten Kontaktdaten. Wir löschen Ihre Daten, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

XI. Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie grundsätzlich

das Recht auf Auskunft über Ihre verarbeitenden Daten nach Art. 15 DSGVO,
das Recht auf Berichtigung Ihrer Daten nach Art. 16 DSGVO, sofern wir unrichtige Angaben zu Ihrer Person verarbeiten
das Recht auf Löschung Ihrer Daten nach Art. 17 DSGVO, sofern wir die Daten nicht mehr benötigen und keine gesetzlichen Aufbewahrungszwecke dagegenstehen
das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 18 DSGVO, falls und solange Ihre Einwände gegen die Datenverarbeitung noch nicht geklärt wurden sowie
das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 21 DSGVO, wenn wir Ihre Daten im Rahmen unseres überwiegenden Interesses verarbeiten. Das können Sie im Falle der Direktwerbung ohne Angabe von Gründen. Im Übrigen können Sie der Datenverarbeitung erfolgreich widersprechen, wenn in Ihrem Fall unseren und öffentliche Sicherheitsinteressen Ihrerseits überragende persönliche Interessen der Datenverarbeitung entgegenstehen.

Daneben haben Sie das Rech
auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO), also der Landesbeauftragten für Informationsfreiheit und Datenschutz (LDI) (https://www.ldi.nrw.de).
All diesen Rechten kommen wir stets nach. Sofern Sie dazu nähere Auskünfte wünschen, stellen wir Ihnen diese gern bereit. Dazu wenden Sie sich bitte an unseren oben genannten Datenschutzbeauftragten.
Den vollständigen Text der DSGVO finden Sie unter https://dsgvo-gesetz.de/ .